LG DOmspitzmilch Regensburg

LLC Marathon Regensburg

Regensburg Marathon


Fotos
Noch sechs Tage: Senioren-EM in den Startlöchern 11.05.2007

Die Meisterschaften beginnen am nächsten Donnerstag mit den 10 km Entscheidungen

Regensburg, 11. Mai 2007 (orv) – Der Countdown läuft. In sechs Tagen fällt der erste Startschuss bei den diesjährigen Senioren-Europameisterschaften „non stadia“. Zum erstenmal findet das Festial der besten Oldies des Kontinents mit dem Austragungsort Regensburg in Deutschland statt. Von Donnerstag (17. Mai) bis Sonntag (20. Mai) werden in den verschiedenen Senioren/Innenklassen die Titel im Straßenlauf (10 km und Halbmarathon) im Gehen (10 km und 20 bzw. 30 km) und in den Crossstaffeln vergeben. Mit beinahe 1500 Teilnehmer/Innen kann das örtliche OK, bestehend aus den beiden Großvereinen LLC Marathon und LG Domspitzmilch Regensburg sowie der Stadt selbst, bereits ein Rekordmeldeergebnis bekannt geben. Darunter sind auch die Lokalmatadoren Kathi Kaufmann, Andrea Stengel, Dennis Pyka (beide LG Domspitzmilch) und Hans Hopfner (LLC Marathon Regensburg), allesamt ganz heiße Medaillenkandidaten in ihren Altersklassen. Die Titelkämpfe weisen auch noch ein Novum auf: Der abschließende Halbmarathon ist in den Regensburger Stadtmarathon mit eingebunden. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Hans Schaidinger.

Bei der am Donnerstag um 19.30 Uhr in der historischen Altstadt (Thon-Dittmer-Palais) stattfindenden Eröffnungsfeier werden Kathi Kaufmann und Hans Hopfner die Europa- bzw.deutsche Fahne tragen. Beide sind auf ihre Weise in der deutschen Senioren-Laufszene lebende Legenden. Es kann gut sein, dass die beiden Langstreckler bei der stilvollen Eröffnung im Schein von vielen Fackelträgern bereits Edelmetall eingefahren haben. Die ersten Entscheidungen kommen nämlich bereits vorher ab 13 Uhr auf dem pfeilschnellen Rundkurs im Gewerbepark Regensburg zur Austragung. Dort befindet sich auch die Schaltzentrale mit dem TIC (Technical Information Center) im Block D80, von wo aus alle Fäden des Championats gezogen werden. Wer teilnehmen will, muss sich dort seine Startunterlagen (Block D75, direkt daneben) abholen. Um den Läufer/Innen lange Wege zu ersparen, zieht dieser Organisationsbereich am Samstagmorgen ins Pater-Rupert-Mayer-Zentrum in der Puicellistr. 5 um. Die abschließenden Wettbewerbe der Crossstaffeln (Samstag ab 12 Uhr) und Halbmarathon bzw. 20/30 km Gehen (Sonntag) finden nämlich alle im Stadtwesten direkt beim Westbad statt.

Regensburg erwartet jedenfalls sein größtes „Running-Event“ in ihrer Geschichte überhaupt. Nach bisher sechs nationalen Titelkämpfen (2x Marathon, 3x Crosslauf und 1x 10 km Lauf) sind europäische Titelkämpfe natürlich auch für die routinierten Ausrichter des LLC Marathon bzw. der LG Domspitzmilch noch etwas ganz besonderes. Die Domstadt freut sich auf ihre Gäste aus ganz Europa und Lauf-Euro, zumindest die älteren Semester, blicken nach Regensburg, zur alten Römerstadt an der schönen blauen Donau.


zurück

© 2005 - Impressum